Buddeln und schaufeln!

Ja, Sie haben richtig gelesen, nicht aufräumen und sauber machen lautet die Überschrift des heutigen Mühlenputzes, obwohl auch das nicht ganz zu kurz kam an diesem Sonnabend. Auch heute musste doch so einiges geräumt und gesäubert werden – die Spuren des Mühlentages wurden beseitigt – Flohmarkt-Bücher, Tische und Stühle, verstaut und beiseite gestellt. Ansonsten war heute fast schon wieder Buisness as usual, also ein ganz normaler Mühlenputztag ! Die Sägereicrew war heute ausnahmsweise mehrheitlich mit der Mühlentechnik befasst, der Fussbodenbau in der „Studier-Stuv“ ging weiter und unsere Giertschgirls wuselten in den Beeten herum. Im Keller unter der Sägerei wurden die…

Weiterlesen Buddeln und schaufeln!

Der Deutsche Mühlentag in der Wassermühle Karoxbostel

Ich würde ja mittlerweile wirklich Eulen nach Athen tragen, wenn ich sagen würde, dass unsere Veranstaltungen in der Mühle immer guten Publikumszuspruch haben ... Aber wenn es dann mal soweit ist, bin ich immer wieder aufs Neue sehr beeindruckt, was für Menschenmassen zu unseren Festen nach Karoxbostel kommen. Nicht mal schlechtes Wetter kann die Leute daran hindern, das Gelände zu entern und das gern auch schon eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn! Ja so war das. Gegen 11 Uhr fing es an zu regnen und man konnte befürchten, dass der Mühlentag in diesem Jahr ins Wasser fallen könnte und zumindest ich habe…

Weiterlesen Der Deutsche Mühlentag in der Wassermühle Karoxbostel

Aufräumen und sauber machen

Ich habs ja gewusst! Natürlich drehte sich auch beim heutigen Mühlenputz alles darum, die Wassermühle Karoxbostel in einen vorzeigbaren Zustand zu versetzen und mit dem Aufbau für den Deutschen Mühlentag so weit wie möglich zu kommen. Und das ist auch gelungen! Unsere Bildergalerie zum heutigen Tag gibt einen guten Eindruck davon, wo heute überall geräumt und geputzt und aufgebaut wurde. Außerdem haben unsere Müller und Hilfsmüller natürlich die Technik der Mühle gecheckt, damit alles für das Mahlen am Pfingstmontag bereit war und die Sägereicrew konnte einige wichtige Arbeiten an der Technik des Gatters vollenden! Einige Gäste hatten es sich übrigens…

Weiterlesen Aufräumen und sauber machen

Mal wieder sauber machen und aufräumen

Das ist zwar keine besonders originelle Überschrift (Sie erinnern sich vielleicht an meinen Beitrag vom 25. April), sie bringt die Sache aber auf den Punkt. Denn, wenn wir viele Veranstaltungen bei uns in der Wassermühle haben, und immer mehr Bereiche – so wie seit Anfang des Jahres die Sägerei zum Beispiel – präsentiert und genutzt werden sollen, dann muss man einfach auch viel räumen und putzen! Besonders der Hof wurde an allen Ecken bearbeitet. Wir haben Unkraut gejätet, die Bigpacks umgesetzt und Schutt beseitigt und auch das Hofpflaster musste gefegt und geharkt werden. Denn wir brauchen viel Platz für die…

Weiterlesen Mal wieder sauber machen und aufräumen

Die Giersch-Girls von der Wassermühle

Das nicht wirklich beliebte Unkraut machte heute den Einsatz einer ganz besonderen und extra zu diesem Zweck formierten Mühlenputz-Einsatzgruppe notwendig. Das Zeug wuchert in Massen und so wie man das von einem (UN-) Kraut kennt, immer da, wo wir Menschen es am wenigsten gebrauchen können – mit Vorliebe in Beeten, die eigentlich der Präsentation ganz anderer Gewächse dienen sollen. Den Einwand, dass man Giersch ja auch essen könne, wischen diese ausgewiesenen Fachkräfte der Unkraut-Entfernung hinweg – „ Die Menge würde locker für 1.000 Salate reichen, so viele Mitglieder (zumal mit Gierschsalat-Vorliebe) haben wir dann doch nicht!“ Am Ende war der…

Weiterlesen Die Giersch-Girls von der Wassermühle

Der Mai ist gekommen …

… die Bäume schlagen aus! Aber nicht nur die, auch alles andere was grünt und blüht, sucht jetzt endgültig den Weg ans Licht, um einen Platz an der Sonne zu ergattern und gute Karten beim „Photosynthese-Wettbewerb“ zu haben. Dieses ungezügelte Wachstum, ist vor allem auf unserem Parkplatz zu einem echten Problem geworden, da sich hier die Zahl der faktisch nutzbaren Parkplätze schon ganz schön reduziert hatte. Aber es brauchte nur eine Gruppe Mühlenhelferinnen und Helfer, Astscheren, Sägen und Harken sowie drei Stunden Zeit und einen Radlader zum Abtransport der Abschnitte und schon hatten wir gefühlte 15 Parkplätze mehr! Auch in…

Weiterlesen Der Mai ist gekommen …