Andocken in der Wassermühle Karoxbostel

Teilnehmer des Berufsbildungsgruppe „Dock“ der Elbe Werkstätten zu Besuch in der historischen Mühle.
Gut zwei Wochen ist der Besuch der Gruppe mittlerweile her, aber das Thema ist für alle Beteiligten immer noch aktuell. Die Elbe Werkstätten GmbH ist einer der Kooperationspartner in Sachen Inklusion in der Wassermühle und beteiligt sich bereits seit zwei Jahren mit diversen Projekten im Verein. Bisher noch in erster Linie mit Ausstellungen und Präsentationen im Rahmen von Festen oder Aktionstagen in der Mühle. Das wird in Zukunft auch der Fall sein, jedoch sollen auch „echte“ Arbeits, Lern- und Beschäftigungsangebote hinzukommen.