Bei Nacht und Nebel

Nacht war es zwar nicht mehr so ganz, aber neblig war es schon noch so gegen 8 Uhr am 11.10.2014. Der Telekran der Firma Knaack Krane aus Harburg war pünktlich eingetroffen, um noch vor dem Mühlenputz unser Sägegatter aus seinem Fundament zu heben. Das geschah in zwei Teilen, die neben der Sägerei abgelegt wurden. Hier wird das Venezianische Gatter jetzt in Stand gesetzt und kann dann im nächsten Jahr vielleicht schon wieder die ersten Bretter sägen. In der Baugrube wurden die kaputten Teile des alten Fundaments noch abgetragen und die Schalung wurde vorbereitet. Das neue Fundament wird nämlich aus Beton geschüttet werden!