Besuche erhalten die Freundschaft

Unter diesem Motto besuchte am 1. Oktober 2014 eine vierköpfige Freiwilligen-Delegation unseres Mühlenvereins den „Tag der offenen Tür“ der Niedersächsischen Bingo-Stiftung (NBU) in Hannover.

Freundlich begrüßt von dem sich selbst so bezeichnenden „NDR-BINGO-Bär“ (Michael Thürnau), der uns persönlich ein Willkommensgetränk kredenzte, trafen wir nach kurzer Orientierung den Geschäftsführer der Stiftung, Karsten Behr.
Kaum hatte er uns als die „Mühlenretter-Abordnung“ identifiziert und die Grüße unserer Mühlen-Vorderen entgegengenommen, führte er uns freudig in sein Geschäftszimmer und lobte vor mehreren anderen Gästen unsere Initiative als „eine der umtriebigsten, zielorientiertesten und unermüdlichsten Gruppen, die ich kenne“ (Gedächtnis-Protokoll). Er erläuterte unsere Ziele intensiv einigen Anwesenden und riet ihnen, über Kooperationen mit uns nachzudenken. (Wir hielten es nicht für nötig, ihm zu widersprechen).