Die Mauer ist weg!

Nein, wir haben da nichts verschlafen – wir hatten schon immer unsere eigene Mauer, allerdings keine aus Kalksandstein , wie jetzt wohl der eine oder andere mutmaßt – und die ist nun weg! Um es genau zu sagen, sie ist geplant umgefallen und es handelte sich dabei um eine Wand des alten Fundaments der Sägerei. Sie drohte schon seit längerem einzustürzen und wölbte sich unter der Last der Jahre und des feuchten Erdreichs schon mächtig vor. Daher ist sie jetzt aus Sicherheitsgründen gezielt abgetragen worden. Wir wollen schließlich so viel Substanz der Sägerei retten und sichern und dazu gehört es manchmal, dass man Teile um des großen Ganzen willen entfernt. An dieser Stelle kann dann in Kürze ein wirklich standfestes Fundament aufgebaut werden. Das ist auch notwendig, denn die auftretenden Kräfte und Schwingungen, die beim zukünftigen Betrieb des Venezianischen Gatters entstehen werden sind schon beträchtlich!