Mühlenputz und botanische Führung

Mühlenputz und botanische Führung

Liebe Mühlenfreunde,
morgen gibt es rund um unsere schöne Mühle eine besondere Veranstaltung. Der Botaniker Jürgen Feder (bekannt aus Funk und Fernsehen) macht eine seiner beliebten Führungen rund um die Wassermühle. Start ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz; die Veranstaltung dauert etwa 3,5 Stunden und kostet für Erwachsene 25 Euro. Anmeldungen bitte direkt über die Homepage von Jürgen Feder. www.juergen-feder.de/termine/exkursionen/
Unsere Schmiede wächst jetzt wirklich schnell. Erst am Dienstag haben Willy und Carsten das Holz für den Dachstuhl aus Buchholz geholt und am Mittwoch haben die jungen Zimmerer den gesamten Dachstuhl aufgestellt. Es sieht großartig aus!
Seit Donnerstag sind nun wieder die Maurer vor Ort, um die Gefache auszumauern. Nächste Woche Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind sie auch wieder da und am Dienstag, 20. Juli, wollen wir Richtfest feiern. Um 10 Uhr geht es los! Wer Lust hat zu kommen, ist herzlich eingeladen.
Morgen wollen wir alles für die Hochzeit in der nächsten Woche vorbereiten. Diese Woche waren schon drei 2.Klassen der Grundschule Hittfeld bei uns. Am Mittwoch haben sie von Andrea viel über Bienen gelernt. Die anderen beiden Klassen haben ausprobiert, was so alles schwimmt und wie man Boote baut. Dafür wäre es schön, wenn wir noch Korken-Nachschub bekämen. Also, wer noch Korken zu Hause hat – bitte mitbringen!
Morgen wollen wir im Garten weitermachen und ein bisschen die Brennnesseln und Brombeeren mit Sense und Freischneider in Schach halten. Am Montag sollen unsere Pensionsgänse kommen.
Wir sind gespannt.

Zum Schluss noch eine Ankündigung:
Am Mittwoch, 21. Juli, um 16.30 Uhr kommt die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast an die Mühle. Wir wollen dann zusammen mit ihr, unserer Bürgermeisterin Martina Oertzen, dem Ersten Kreisrat Kai Uffelmann und Karsten Behr von der Bingo Umweltstiftung, Doras Garten offiziell eröffnen. Es wäre schön, wenn viele von Euch Zeit hätten und dabei sein könnten.
Liebe Grüße und “Glück zu!”
Emily und Christina