Richtfest an der Sägerei

Die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudeensembles schreitet in Riesenschritten voran.
Über der historischen Sägerei „schwebt“ seit heute der Richtkranz. Zimmermeister Andreas Brauel und seine Mitarbeiter aus Ramelsloh, sowie viele aktive Helfer aus dem Mühlenverein haben das schier unmögliche wahrgemacht und die komplexen Restaurierungsarbeiten am Fachwerkgebäude und dem historischen Sägegatter in Rekordzeit abgeschlossen. Für Brauel, der auch den Richtspruch für das 18 x 7 Meter große Gebäude sprach, war der 4.12. aus einem weiteren Grund ein ganz besonderer Tag – der Handwerker