Schrubben, räumen, säubern – es ist Mühlenputz!

Schrubben, räumen, säubern – es ist Mühlenputz!

Liebe Mühlenfreunde,

es war wieder einiges los auf dem Mühlenhof. Unsere Schmiede sieht wirklich schon toll aus. Alex hat sich sogar schon um die Außenbeleuchtung gekümmert. Die historischen Lampen passen sehr gut zum Gebäude. Wilfried und Angelika streichen fleißig und machen Geräte gangbar und schick. Schmiedemeister Arnold kümmert sich um die Aufhängevorrichtungen für die vielen historischen Schmiedewerkzeuge. Wolf-Rüdiger und Reinhard haben Brennholz gesägt und sorgen dafür, dass die Holzstapel nicht zu groß werden und der Mühlenhof aufgeräumt ist. Willy hat behandeltes Restholz zur Deponie gebracht und mit Georg den Grauschleier aus Mörtelresten vom Mauerwerk der Schmiede geschrubbt. Die Dachdecker Markus und Malte von der Firma Sven Heinrich haben den Schornstein eingefasst und abgedichtet. Jetzt fehlt nur noch die Schornstein-Abdeckung, die nächste Woche geliefert werden soll.

Vergangenen Sonnabend haben wir tüchtig Laub geharkt und diesen Sonnabend werden wir das wieder tun. Die Bäume sorgen im Moment laufend für Nachschub. Am Backhaus sollte die Regenrinne gesäubert werden. Die Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten an der Säge laufen ebenfalls weiter. Auch das Laub aus dem Bach für der Backhaus-Brücke muss entfernt werden.

Wir haben auch schon Stühle für die Kriminacht gestellt und auch sonst alles vorbereitet, bevor wir das Pausenbuffet, dass unsere Küchenfeen Uschi, Joy, Bärbel, Britta und Anke gezaubert haben, genossen haben. Bärbel, Detlef und ihr Backteam werden das große Keksebacken am kommenden Wochenende vorbereiten.

Helmut hat sich an die Fenster gewagt, freut sich sicher über weitere Unterstützung!

 

Liebe Grüße und “Glück zu!”

Emily und Christina